Lieferdienste aus Düsseldorf
Kommentare 19

Angetestet: Das Bilker Nudelhaus

Düsseldorf und seine Bringdienste – das ist so eine Sache für sich. Der überwiegende Teil ist einfach komplett für die Tonne. Deshalb freut man sich schon, wenn man einen mittelmäßigen Lieferservice entdeckt.

Über Pizza.de stießen wir so auf das „Bilker Nudelhaus„. Natürlich, wie fast alle Bringdienste hat auch das Nudelhaus auf Pizza.de fast volle Punkte. Aber nach diesen Bewertungsportalen sollte man sich auch einfach nicht richten.

Einer Bestellung stand wenig im Wege: Viel schlechter als alle bekannten Bringdienste kann es eh nicht werden, die Preise sind stimmig und die Karte besticht durch fehlende Gerichte asiatischer, Mexikanischer, indischer und deutscher Natur. Ich bin ein großer Fan von Lokalen, die sich nicht quer durch den Globus kochen – darunter leidet einfach die Qualität.

Unser Dreiköpfiges Testteam bestellte zwei Pizzen, einen Salat und ein Pastagericht. Als Dankeschön für die Bestellung gab es sogar eine Flasche Weisswein umsonst – der allerdings nur zum Kochen geeignet ist.

Das Essen kam heiß an und besonders die Pizzen sahen auf den ersten Blick gut aus – und konnten den Eindruck auch bestätigen. Nicht allzu fettig, der Teig schön dünn, knusprig und leichte Blasend werfend.

Take away

Die Pasta war hingegen durchaus niederes Mittelmaß. Aber das liegt in der Natur. Warum, liebe Gemeinschaft aller Nudelköche, müsst ihr jede Pasta in einem Meer aus Sahne ertränken? Was hat euch die Pasta getan, dass ihr jedes Nudelgericht mit Sahnesauce anbieten müsst? Das führt im Endeffekt nämlich nur zur Geschmackslosigkeit. Nudeln und Sahne. Da ist es fast egal, ob dazwischen ein bisschen Hühnchen, Paprika, Spinat oder Crevetten schwimmen.

Take away

Zuletzt der Salat, Vitamine müssen ja auch mit. Das Arrangement lässt wie fast überall stark zu wünschen übrig. Unter einem Berg von Dosenthunfisch, Käse und Schinken liegt er da, der Haufen Blattsalat. Dazu testeten wir zwei Dressingsorten. Das Hausdressing schmeckt wie verdünnte Aioli, das Cocktaildressing etwas wie Fußnägel. Kurzum: Der Salat ist von den Zutaten ok – das hat man alles schon schlimmer erlebt. Das Dressing sollte man sich selbst anrühren.

Take away

Alles in allem ein wirklich mittelmäßiger Bringdienst, dessen Stärken sicherlich die Pizzen sind. Durch allgemein schlechte Angebot an Lieferdiensten in Düsseldorf, vergebe ich dazu nahezu drei enthusiastische Punkte und erhebe das Bilker Nudelhaus zu unserem neuen Standard-Lieferanten.

Mein Beitrag zu Bilker Nudelhaus – Ich bin cre8tive – auf Qype

Kategorie: Lieferdienste aus Düsseldorf

von

Jahrgang 83 und hoffentlich schon lange genug dekantiert. Wohnt in Düsseldorf Flingern und ist seit Dezember 2016 Vater einer wunderbaren Tochter. Deshalb geht es in der Küche derzeit schnell und gesund zu. Naja, auf jeden Fall schnell.

19 Kommentare

  1. Ich glaube da haben wir vo 1 1/2 Jahren mal bestellt. Ich Krieg da die Krise, wenn ich überall „Sahnesoße“ lese. Ein pastagericht war ok, das andere völlig laff und ungewürzt. Der Salat auch geht so. Aber da es ja hier auch Pizza gibt, bin ich mir gerade nicht sicher. Vielleicht war es auch ein anderer laden, da gabs aber auch nur Sahne, Sahne, Sahne. Kann man das nicht verbieten? Argh! ;)

    • Ach du schon wieder!!!Argh kann mann dich nicht verbieten???Wen du nicht Sahnesoße magst warum bestellst du nicht nen Nudelgericht ohne Sahne sondern mit Tomatensoße oder Gorgonzola oder irgend ne andere Soße??Die machen die Gerichte in der Bilker Pizeria ganz frisch dann kann mann sich die Nudeln oder Pizzen oder Bagetts selber zusammen stellen und da es jetzt dort auch Schnitzel und Pommes und Potatos und Folienkartofeln mit Tzaziki haben weißt du auch nicht also bezweifel ich langsam das du nie bei dieser Pizzeria je mal bestellt hast oder da warst den seid dem 01.06.2009 ist ein neuer besitzter eingezogen und der hat den laden jetzt so richtig in der Hand und seine Gerichte werden von herzen gemacht also stänker hier nicht so rum vorallem nicht von Dingen die du eh nicht kennst..Gruß an alle die geschmack haben…..;-))))

      • Was geht hier ab? Ist das jetzt die interne Marketing-Masche, unter falschem Namen in Blogs zu kommentieren?
        Wiedemauchsei – zu deinem grenzwertigen Posting: Wie soll man Nudeln ohne Sahnesoße bestellen, wenn es fast nur Nudeln mit Sahnesoße gibt?
        Und wenn es jetzt auch Baguettes (oder „Bagetts“), bzw. auch Potatoes (bzw. „Potatos“) und Schnitzel gibt, macht es den Laden nicht attraktiver. Eher im Gegenteil, es zeugt davon, dass die bisherigen Speisen nicht überzeugen konnten.
        Zudem: Mein Beitrag war fair und kein Veriss. Also beim nächsten Mal: Schreib unter deinem echten Namen und vernünftig, sonst nehm ich Dir hier dein Förmchen weg.

  2. Auf jeden Fall, diese billigen Sahnesoßen sollten verboten werden. Kann dort auf jeden Fall: Tagliatelle Genovese empfehlen und so CurryGnocchi, einfach mal nach der Tageskarte am Telefon fragen, die ist meistens gut!

    Oh, kein Lieferdienst aber ein sehr sehr gutes kleines italienisches Restauruant ist das La Ruchetta.

    • La Ruchetta kenne ich – sehr netter Laden. Wobei der Besitzer scheinbar öfter gewechselt hat, heißt ja auch noch nicht lange so. Wobei ich mir gerade auch nicht ganz sicher bin, ob es überhaupt noch so heisst, das geht da echt schnell. Ansonsten echt lecker, aber kleine Portionen – typischer Italiener, wo man eben länger sitzt und was isst. Da braucht man definitiv Zeit ;)

  3. der Salat sieht echt ekelhaft aus… aber ich werde da mal Pizza bestellen, ist gesünder als immer im Curry Pommes essen.

    • Wen der Salat für dich so ekelhaft aussieht dann kuck doch nicht hin!!Solche komentare wie von Typen wie du sehe ich schon aus 10Metern entfernung die keine ahnung von Italienischen Essen haben und sich nur Pommes und Currywurst reinziehen….Dann geh doch zum Laden hin und Esse die Pizza dort im Laden persönlich..die sind super super und noch mal super…Und das Tiramisu solltest du nicht auslassen den sonst verpasst du das beste…

      • Don Degreler sagt

        …die keine ahnung von Italienischen Essen haben…

        Da hab ich um ein Haar heulen müssen!!!

  4. Sehr interessant, Nina
    Jetzt geh ich auf jeden Fall hin.
    Bin schon sehr aufgeregt.

    Am besten wäre: Du stellst dich mit ner Knarre vor Deinen Laden und zwingst die Leute, dort zu essen.

    Dude….

  5. Can sagt

    Hmmm…Nina…wenn ich bei nem Salatbuffet nicht hingucken soll, dann stellt kein Salatbuffet hint…wenn ich keine Sahnesoßen bestellen soll…bietet was anderes an…wenn das alles nicht gegeben ist, geh ich nicht hin! So einfach ist das. Und wenn ein „Restaurant“ schlecht ist, muss damit gerechnet werden, dass darüber geschrieben wird. Also, Fred hat Recht, anscheinend musst Du die Leute mit der Knarre im Anschlag zwingen da zu essen! Mit Legasthenie und lustigen Beschimpfungen bekommt man auf jeden Fall keine neuen Gäste!

    Prost!

  6. Klaus sagt

    Wir lernen also alle gemeinsam von Nina, Essen ist nicht zum Anschauen. Das macht irgendwie Sinn ;).
    Ich bin auf jeden Fall lernfähig was mein Essen bestellen angeht und dass bedeutet auch ich kann aus diesem Blog lernen und es sein lassen

  7. b.i sagt

    hi ben lopen der beste wisser von deutschland die beste krittiker wo waupt keine anno von essen hast anno 0000 man kan nicht alle wunsche von kunden erfüllen besondres die menschen wie sie was nicht reden können wisso bestelst du in eine laden was du nicht machst ich binn einne ex koch von pizzeria mamma mia wo ich habe 150 lieferungen am tag zubereitet und da von enschpricht minimum ca 400 personen alle waren fast zufrieden und du kommst mit deine kommentare verlangst par gold stücke von vershiedene lieferanten an pizza salat und nudel estutmir leid keie bratwurst keine karttofel du bist gros da mit erzogen und kennst auch nicht was gutes ist wen mann ….ich habe nicht deutsche schule besucht und kann ich nicht für für schreib fehler und da für zwei europische sprachen beherschen und meine landsleute 5-7 ich mus nicht italener sein

    • Mein freundlich gemeinter Rat: Versuch’s nochmal nüchtern. Kein Mensch versteht was Du sagen willst und das was man versteht, ist offensichtlich falsch (z.B. das hier jemand Bratwurst und Kartoffeln von einem Pizza-Service wollte).

      Und kleiner Tipp: Wenn Du 400 Personen am Tag bekochst und alle sind nur FAST zufrieden, heißt das: 100% der Leute waren nicht zufrieden. Vielleicht doch nicht der richtige Job für Dich?

  8. b.i sagt

    eine kritiker wi du hat keine wert für mich ich habe mindesten 20 jahre diese jop ich habe einen laden hoch gebracht was in boden lag ich hab grund nur stoltz zu sein deine komentare sind null wert für mich wen du so profi bist stecke nicht deine nasse überall rein sonder mach ein 5sterne restaurant auf und dan weren für dich andre aplestern gute gächefte ich kann dir nudel aldente kochen ich kann die nudeln selbst herstelen ich kann einfach alles von a-bis z deutsche lieben nur sahnesauce mus ich anpasen das ist bisnes ich selber ich esse originale italienische küche und keine sahne italinenische küche wird waupt keine sahne verwendet aber italiener in deutschland verwenden sahne tomatensauce ,ich habe eine mal lasagnie original mit italienische rezeptur zubereitet sofort reklamation hier 90prozent von bevölkerung können nicht mal spigel ei zubereiten und was ertzelst nur merschen

    • Nach wie vor, meine heiße Bitte: Einmal drüber lesen vorm Abschicken. Das kann kein Mensch verstehen. Und ich behaupte: Satzzeichen gibt es in jeder Sprache.

      Was Du willst, habe ich immer noch nicht verstanden. Hast Du verstanden, was ich da oben geschrieben habe? Ich fand den Lieferservice ok. OK wie: Nicht so schlecht. Ich habe geschrieben: Ich bestelle da öfter.
      Das ein Lieferservice nicht mit einem Restaurant mithalten kann ist klar. Und wenn Du typisch italienisch kochen kannst und willst: Mach das passende Restaurant auf. Es ist einfach Blödsinn, dass es dafür keinen Markt geben würden – dafür gibt es zu viele Restaurants der Sorte.

      Spannend wäre die Frage bei einem Lieferservice. Ob das klappt? Da bin ich aber bei Dir: Lieferservices sind angepasst. Mit Sahnesoße, genau wie Du schreibst. Liegt wahrscheinlich an den Kunden, die dort bestellen. Deshalb: Richtig, muss man dann wohl so machen. Aber gibt es wirklich keinen Markt für Leute, die in vernünftigen Restaurants essen gehen und auch ab und an mal einen Lieferdienst in Anspruch nehmen? Weiß ich nicht. Du sagst nein. Ich sage mal: Das Bilker Nudelhaus war auf jeden Fall ein Mittelding. Für die Breite angepasst, aber nicht schlecht. Dementsprechend verstehe ich auch deine Aufregung nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.