Pasta
Schreibe einen Kommentar

Can’s Lasagne

Also ich habe mich auch nochmal an einer Lasagne probiert und muss sagen, es war gut.

Hier nun mein Ergebnis, und für Euch mein Rezept. Als Grundstock brauchen wir eine vernünftige Bolognese-Soße, natürlich leicht abgwewandelt. Hierzu nehmen wir ein gutes Pfund Hackfleisch, Bio natürlich, Frühlingszwiebeln, Scharlotten, Knoblauch, Senf, Tomatenmark und etwas Frischkäse.

Zunächst ab mit den Scharlotten und den fein gewürfelten, weißen Enden der Frühlingszwiebeln in die Pfanne. In Butter oder Olivenöl (ich nehme gerne von beiden ein bisschen, das riecht großartig, vor Allem wenn noch der Knoblauch dazu kommt!) schön glasig anbraten. Bevor das Fleisch dazu kommt noch den gehackten Knoblauch kurz, scharf anbraten. Jetzt einfach Hackfleisch rein und mit reichlich Tomatenmark anbraten! Hier bloß nicht sparen. Ich nehme auch gerne noch ausreichend Senf zum anbraten hinzu.

Hiernach ne gute Mischung aus gewürfelten und passierten Tomaten hinterher, das ganze mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Chili und Cayenne Pfeffer würzen, Schärfe je nach Gusto und ein wenig Frischkäse hinterher.

Ich lass die Soße gerne ein, zwei Stunden durchziehen, verstärkt den Geschmack nochmal ordentlich. Für die Lasagne nehme ich keine Bechamel, sondern lediglich etwas Sahne/Schmand und Milch und würze diese Mischung mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat. Jetzt Pasta, Sahne, Soße, Pasta, Sahne, Soße etc.! On the Top nun noch Mozarella und Parmesan (Ich nehm auch gerne noch ein wenig mittelalten Gouda!) und ab in den heißen Backofen für 20 Min. Hier ruhig ordentlich Powern, ich hab die letzte Lasagne in einem Gasofen gemacht, da kann man wählen zwischen heiß, heiß und heiß!

Danach ein wenig abkühlen lassen…et voilá! Feddich! Dazu ein leckerer Salat. Die Säure tut dann gut.

Kategorie: Pasta

von

Jahrgang 1982, geborener Düsseldorfer, Video- und politischer Mensch und Netzwerker. Can liebt das Backen und entspannt beim sich beinahe-in-Trance-kneten. Auch bei ihm ist das alleine kochen seit diesem Jahr Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.