Blog
Schreibe einen Kommentar

Ihr sucht – Wir antworten: Folge 1

Tacho! Heute starten wir mal eine neue Serie, dessen Konzept sicherlich bekannt sein dürfte: Viele Besucher kommen natürlich über Google (und auch andere Suchmaschinen) auf Topf und Löffel. Sei es, weil sie nach irgendeinem Begriff gesucht haben, einer Zutat, einem Rezept oder einem Restaurant. Oft sind da auch lustige Sachen dabei oder Dinge/Rezepte die wir hier noch nicht beantwortet haben. Am Anfang eines Monats möchte ich ab jetzt die besten Suchbegriffe des letzten Monats auswerten und hier beantworten. Los geht’s mit den Suchbegriffen für April 2011.

„kann man pizza in einem topf machen?“

Da würde ich doch eher einen Pizzaofen oder das Blech empfehlen. Die klassische amerikanische Pizza mit dem dicken Teig wird aber in der Pfanne gebacken. Ob das zur Not auch im Topf geht, bezweifle ich eher. Es kommt ja auch darauf an, dass genügend Hitze von oben auf die Pizza erreicht, damit der Käse schmilzt. Aber eine Wok-Pizza hätte doch schon was :)

„pizzaofen alfredo“

Ein klasse Gerät, kann ich nur empfehlen. Wer gerne Pizza isst, wird den Alfredo lieben. Hersteller ist die Firma Bestron, die lange Zeit auch zwei verschiedene Versionen im Handel hatte. Die Ursprungsversion 9016 ist bei vielen beliebt, weil die Pizza innen etwas mehr Platz nach oben hat und die maximale Temperatur höher ist. Die neue Version 9070 hat ein Sichtfenster und getrennte (oben und unten) Temperaturregelung. Aber da es die Originalversion eh nicht mehr zu kaufen gibt, hat sich auch die Frage erledigt. Grundsätzlich solltet ihr beim Kauf eines Pizzaofens einfach darauf achten, dass man den Stein leicht austauschen kann und das der Ofen eine hohe Temperatur hat. Der Alfredo schafft über 450 Grad und die sollten es auch schon sein – nur so erhaltet ihr den typischen Pizzaflair.

„wie heiss alfredo pizzaofen“

Dazu habe ich ja gerade schon etwas geschrieben. Eigentlich gilt: Je heißer, desto besser. Habe hier schon viel rumprobiert mit den Temperaturen, aber letztendlich ist die höchste Stufe doch einfach die Beste. Amerikanische Pfannenpizza allerdings braucht länger, deshalb im Alfredo nur bei mittlerer oder kleiner Einstellung, sonst kockelt Dir der Belag weg.

„topf bagel“

Jau, selbstgemachte Bagels kommen kurz in den Topf. Findest Du auch alles in Cans hervorragendem Bagel-Rezept, dass ich auch mal mit neuen Fotos ausgestattet habe.

„bolognese löffel“

Zum Umrühren im Topf bietet sich ein Löffel geradezu an. Angeblich isst der echte Italiener seine Pasta aber nicht mit einem Löffel sondern rollt die Pasta im Teller mit der Gabel auf. Dafür haben die Pastateller auch den großen breiten Rand. Ist vielleicht aber auch nur eine Legende – ich weiß es nicht. Falls Italiener unter den Lesern sind, könnt ihr dazu gerne Stellung nehmen :)

„pimp weber grill“

Haube abnehmen, Pink lackieren und mit Hello Kitty Zeichen versehen? Fast & Furious für den Balkon, oder was? Na dann, viel Spaß! Ich pimpe meinen Weber Grill natürlich auch unheimlich gerne – mit gutem was auf den Rost kommt. Gerade beginnt die Grillsaison wieder und ihr bekommt vermehrt Rezepte. Aber eins kann man schon sagen: Achte einfach auf die Qualität des Fleisches. Kauf nicht jeden Schund, besonders kein Vormariniertes Fleisch. Darunter verbirgt sich nur das ganze Übel dieser Welt.

Kategorie: Blog

von

Jahrgang 83 und hoffentlich schon lange genug dekantiert. Wohnt in Düsseldorf Flingern und ist seit Dezember 2016 Vater einer wunderbaren Tochter. Deshalb geht es in der Küche derzeit schnell und gesund zu. Naja, auf jeden Fall schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.