Blog
Kommentare 2

Topf und Relaunch

Ja, es war etwas still in letzter Zeit. Die Arbeit zollte ihren Tribut und der Blog hat etwas gelitten – was für uns aber abzusehen war. Wir wollten uns aber danach nicht einfach so zurückmelden. Nein, es sollte schon BOOOM machen. Und dafür musste ein Relaunch her, was im Resultat natürlich auch nochmal ordentlich Zeit gekostet hat.

Topf und Löffel 2.0

Der Blog steckt nun also in völlig neuen Gewändern – und alles ist Handgemacht. Wie bei einem guten Essen, hier kommt nichts aus der Dose. Dabei wurde Topf und Löffel mächtig weiterentwickelt – weg vom Rezepte-Blog und verstärkt in Richtung eines Food-Magazins. Die Startseite macht das ganze schon deutlich.

Die neue Startseite: Weniger Blog, dafür mehr Magazin

Und genau deshalb sind die Inhalte jetzt besser strukturiert und klar unterteilt: Es gibt Rezepte, Restaurant-Kritiken, Produkt-Tests und natürlich noch den Blog für Gedanken und Meinungen rund ums Essen. Im Archiv erkennt ihr außerdem direkt, um welche Art von Inhalt es sich handelt.

Kleine Reiter zeigen im Archiv um welche Art von Inhalt es sich handelt

Durch diese Umstruktierung können wir die einzelnen Inhalte um hilfreiche Informationen anreichern. Bei unseren Restaurant-Tests findet ihr so z.B. nicht mehr nur den Ort, sondern auch um welche Art von Restaurant es sich handelt (ein Steakhouse oder eine Tratorria) und auf welchem Preisniveau sich das ganze bewegt.

Besucher an die Macht

Ganz neu ist auch, dass ihr – unsere treuen Besucher – jetzt über die Inhalte abstimmen könnt. Wenn Euch ein Rezept, eine Restaurant-Kritik oder ein Produkt-Test gefällt, könnt ihr das entsprechend bewerten. Und wenns Müll war, könnt ihr das auch entsprechend kund tun. So bekommen wir ganz schnell Feedback und ihr müsst nicht extra kommentieren (wobei wir uns natürlich über jeden Kommentar freuen).

Außerdem: Intelligenz oder Massen und so. Nur weil wir etwas besonders gut finden, heißt es ja nicht, dass es auch unbedingt gut ist. Und weil wir diese Funktion so toll finden, sind in der Seitenleiste ab jetzt auch immer eure Lieblingsartikel.

Topf und Löffel goes Web 2.0

Auch neu ist die Möglichkeit, einzelne Artikel direkt auf Facebook oder Twitter hinzuzufügen. Dafür könnt ihr einfach unter dem jeweiligen Artikel den entsprechenden Button klicken. Wir freuen uns über jede Erwähnung!

Mit einem Klick ins Web 2.0

Und weil es so schön ist, haben wir Topf und Löffel auch direkt ein zu Hause auf Facebook spendiert. Auch im größten Social Network aller Zeiten könnt ihr jetzt Topf und Löffel unterstützen, auf dem Laufenden bleiben und fleißig diskutieren.

Wir freuen uns auf euer Feedback

Ab jetzt seid ihr an der Reihe – wir freuen uns auf euer Feedback. Kritik, Anregungen und Fehlermeldungen nehmen wir genauso gerne entgegen wie euer Lob. Ab in die Kommentare damit

Kategorie: Blog

von

Jahrgang 83 und hoffentlich schon lange genug dekantiert. Wohnt in Düsseldorf Flingern und ist seit Dezember 2016 Vater einer wunderbaren Tochter. Deshalb geht es in der Küche derzeit schnell und gesund zu. Naja, auf jeden Fall schnell.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.