Lieferdienste aus Düsseldorf
Kommentare 19

Angetestet: Das Bilker Nudelhaus

Düsseldorf und seine Bringdienste – das ist so eine Sache für sich. Der überwiegende Teil ist einfach komplett für die Tonne. Deshalb freut man sich schon, wenn man einen mittelmäßigen Lieferservice entdeckt.

Über Pizza.de stießen wir so auf das „Bilker Nudelhaus„. Natürlich, wie fast alle Bringdienste hat auch das Nudelhaus auf Pizza.de fast volle Punkte. Aber nach diesen Bewertungsportalen sollte man sich auch einfach nicht richten.

Einer Bestellung stand wenig im Wege: Viel schlechter als alle bekannten Bringdienste kann es eh nicht werden, die Preise sind stimmig und die Karte besticht durch fehlende Gerichte asiatischer, Mexikanischer, indischer und deutscher Natur. Ich bin ein großer Fan von Lokalen, die sich nicht quer durch den Globus kochen – darunter leidet einfach die Qualität.

Unser Dreiköpfiges Testteam bestellte zwei Pizzen, einen Salat und ein Pastagericht. Als Dankeschön für die Bestellung gab es sogar eine Flasche Weisswein umsonst – der allerdings nur zum Kochen geeignet ist.

Das Essen kam heiß an und besonders die Pizzen sahen auf den ersten Blick gut aus – und konnten den Eindruck auch bestätigen. Nicht allzu fettig, der Teig schön dünn, knusprig und leichte Blasend werfend.

Die Pasta war hingegen durchaus niederes Mittelmaß. Aber das liegt in der Natur. Warum, liebe Gemeinschaft aller Nudelköche, müsst ihr jede Pasta in einem Meer aus Sahne ertränken? Was hat euch die Pasta getan, dass ihr jedes Nudelgericht mit Sahnesauce anbieten müsst? Das führt im Endeffekt nämlich nur zur Geschmackslosigkeit. Nudeln und Sahne. Da ist es fast egal, ob dazwischen ein bisschen Hühnchen, Paprika, Spinat oder Crevetten schwimmen.

Zuletzt der Salat, Vitamine müssen ja auch mit. Das Arrangement lässt wie fast überall stark zu wünschen übrig. Unter einem Berg von Dosenthunfisch, Käse und Schinken liegt er da, der Haufen Blattsalat. Dazu testeten wir zwei Dressingsorten. Das Hausdressing schmeckt wie verdünnte Aioli, das Cocktaildressing etwas wie Fußnägel. Kurzum: Der Salat ist von den Zutaten ok – das hat man alles schon schlimmer erlebt. Das Dressing sollte man sich selbst anrühren.

Alles in allem ein wirklich mittelmäßiger Bringdienst, dessen Stärken sicherlich die Pizzen sind. Durch allgemein schlechte Angebot an Lieferdiensten in Düsseldorf, vergebe ich dazu nahezu drei enthusiastische Punkte und erhebe das Bilker Nudelhaus zu unserem neuen Standard-Lieferanten.

Mein Beitrag zu Bilker Nudelhaus – Ich bin cre8tive – auf Qype

Kategorie: Lieferdienste aus Düsseldorf

von

Jahrgang 83 und hoffentlich schon lange genug dekantiert. Wohnt in Düsseldorf Flingern und ist seit Dezember 2016 Vater einer wunderbaren Tochter. Deshalb geht es in der Küche derzeit schnell und gesund zu. Naja, auf jeden Fall schnell.

19 Kommentare

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.