Drucken
Ein Blech Butterkuchen

Bremer Butterkuchen

Gericht Dessert
Länder & Regionen Bremen
Keyword Butterkuchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 25 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 35 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten

  • 500 Gramm Mehl Type 405
  • 30 Gramm Hefe
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gramm Mandeln gehobelt und gestiftet
  • 300 Gramm Butter
  • 250 ml Milch Mind. 3,5% Fett
  • 1 Messerspitze Vanillemark

Anleitungen

  1. 100 ml der Milch lauwarm erhitzen. Darin die Hefe, einen Esslöffel des Mehls und einen Teelöffel des Zuckers verrühren. 20 Minuten gehen lassen.

  2. In der restlichen lauwarmen Milch 100 Gramm Butter auflösen.

  3. Anschließend das restliche Mehl, 60 Gramm Zucker, Salz, Vanille und das Milch-Butter-Gemisch in die Küchenmaschine. 3 Minuten auf erster und 3 Minuten auf zweiter Stufe rühren. Teig anschließend mindestens 20 Min auf doppelte Größe gehen lassen.

  4. Backblech ordentlich fetten, den Teig darauf flach und gleichmäßig verteilen und mit einer Gabel in 2 cm Abstand Löcher piksen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

  5. Anschließend alle drei cm mit den Fingern Löcher in den Teig drücken. In die Löcher die restlichen 200 Gramm Butter in Flocken verteilen. Danach die Mandeln über den Kuchen streuen und zum Schluss den restlichen Zucker drüber. Hiermit nicht zaghaft sein. 

  6. Das Blech in den ordentlich vorgeheizten Ofen (220 Grad Ober-/Unterhitze) packen und 12 Minuten backen. 

Zack fertig. Butterkuchen.